Bärenhöhlenfest

Ein Traditions-Fest auf der Schwäbischen Alb

Bärenhöhle

Bärenhöhlenfest Himmelfahrt 2017 von Donnerstag, 25. bis Sonntag, 28. Mai 2017


Jedes Jahr finden auf der Schwäbischen Alb, inmitten einer wunderschönen Landschaft, ein traditionsreiches Fest statt: das Bärenhöhlenfest.

Das Bärenhöhlenfest fand 1950 zum ersten Mal statt und wird seither alljährlich an Himmelfahrt gefeiert. Regelmäßig strömen dann tausende Besucher auf die Alb nach Sonnenbühl um gleich an vier Tagen Landschaft, gutes Essen und Trinken, den Kinderfreizeitpark und natürlich einen Besuch "unter der Erde" zu genießen.

Die Bärenhöhle setzt sich aus der 1834 gefunden Karlshöhle und der 1949 entdeckten Fortsetzung, der Bärenhöhle, zusammen. In der knapp 300 Meter langen Höhle mit ihren sieben Hallen, herrscht eine Temperatur von acht Grad. Die ältesten Funde dort sind über 1 Mio. Jahre alte Säugetierknochen. Das Skelett des Höhlenbären, dem die Tropfsteinhöhle ihren Namen verdankt, stammte aus der Eiszeit.

An allen Tagen:

  • laufend Höhlenführungen
  • Gebauer`s Vergnügungspark sorgt für beste Unterhaltung
  • für das leibliche Wohl ist beim Imbiss, SV Erpfingen und dem Kiosk ebenfalls bestens gesorgt